Telekom und Nokia Lumia 820/920

Also ich spiele ja schon länger mit dem Gedanken mir eines der neuen Nokia Mobiltelefone zu holen. Da mein Vertrag auch gerade ausläuft passt das auch perfekt. Zumindest theoretisch. Denn auch wenn ich schon seit Wochen die News verfolge, so war bis vor wenigen Tagen nicht mal wirklich klar wann die Dinger nun erscheinen. Da Nokia inzwischen ein Partner von Microsoft ist und die neuen Nokia-Modele die Zugpferde für Windows 8 sind, mussten sie logischerweise nach dem Windows 8 Release rauskommen. Die Gerüchte gingen da aber von Ende Oktober bis Anfang Dezember. Warum man da nicht besser informiert hat ist mir ein Rätsel.

 

 

Eigentlich hatte ich ja auch die dumme Aktion geplant mich mal ein Tag lang vor den T-Mobile Store zu setzen um auf mein Nokia zu warten. Auf Apple warten kann ja jeder, ne? Als Einziger auf mein Nokia warten, dass hätte Stil. Da ich aber bis gestern, wo das Ding erschienen ist, nicht mal wusste, dass es überhaupt erscheint war das bisschen doof. Doof wäre es auch gewesen wenn ich gewartet hätte und dann wäre nicht ein einziges Telefon im Laden gewesen. Denn das ist aktuell der Fall. Selbst auf der Internetseite sucht man sich dumm. Das Lumia 820 (920 wird von der Telekom nicht angeboten, aber das war klar) ist gar nicht so einfach zu finden. Selbst wenn man explizit nach Nokia sucht findet man es nicht auf Anhieb. Erst nach einigen Anläufen bin ich zufällig darauf gestoßen und naja auch weil ich wusste, dass es das Telefon irgendwo auf der Seite geben muss.

Kaufen kann man es aber trotzdem nicht. Ist nicht auf Lager. Wann es verfügbar ist kann keiner sagen und selbst dann ist es aktuell wohl nur in schwarz erhältlich. Auf der Nokia Seite sieht man aber auch weiß, türkis, gelb, rot, pink und lila! Im Internet habe ich nur Infos gefunden, dass man aktuell wohl kein Türkises bekommen wird sondern nur Schwarz, Weiß, Gelb und Rot. Über Lila und Pink habe ich nun gar nichts gefunden. Pink hätte ja schon was aber ich wills mal nicht übertreiben. Eins in Lila würde ich aber schon gern haben. Das hätte Stil. Aber da warte ich mal lieber. Zur Zeit ist es schwer genug überhaupt eins zu bekommen…

Also liebe Telekom, macht ma hinne! Ich will euch Geld in den Rachen werfen!

MfG Thomas

10 Gedanken zu „Telekom und Nokia Lumia 820/920“

  1. Mir gehts ähnlich. Schau auch schon die ganze Zeit online ob das Handy denn nun endlich zu haben ist. Wie es lokal im Laden ausschaut weiß ich aber nicht. Hab gesehen das man auf der Seite mobileforyou.de seinen Telekom Vertrag auch mit dem Lumia 920 verlängern kann. Find ich persönlich aber zu groß. Was mich auch ein wenig abschreckt, sind die wesentlich höherern Gerätepreise bei einer Vertragsverlängerung als bei einem Neuvertrag. Wollte meinen aktuellen Vertrag mit einem günstigeren Tarif verlängern (knapp 24€ im Monat). Mit einem Neuvertrag müsste ich dann 65€ für das 820 zahlen, bei einer Verlängerung wird 266€ angegeben, was ich echt unverschämt finde. Wäre max. bereit 150€ zu zahlen. 65€ und 266€ stehen doch in keinem Verhältniss zueinander.

    1. Also ich war heute wieder im Telekom-Laden und da war das 820 sogar da. Ich habe mich dann mal mit dem guten Mann dort unterhalten und ich würde mit meinem Vertrag (29€ im Monat) so 250€ bezahlen. Mit einem anderen Vertrag (39€ im Monat/Studentenbonus) wären es 169€. Der 39€ Vertrag wäre für mich zwar jetzt interessant weil ich kein Festnetz mehr habe aber 169€ für das Handy sind schon ein stolzer Preis. Da muss ich mal ne Nacht drüber schlafen.

      1. Ja den Vertrag für 39€ mit dem Studentenbonus habe ich momentan auch und wollte eigl ein Bisschen runter mit den montl. Kosten und der Vertrag für 24€ für mich absolut ausreicht. Muss mir auch noch mal ein paar Gedanken machen. Hattest du zufällig auch gefragt warum die Handys online noch nicht erhältlich sind?

        1. Ich hatte es angesprochen aber der Telekommensch hat die Frage übergangen. Die Frage von mir war aber auch mehr ob ich noch Vorteile hätte wenn ich das übers Internet regel und wann das Handy dort verfügbar ist. Er meinte nur ich hätte da keine Vorteile. Bin nicht ganz sicher ob das so stimmt.

          Das Handy was er mir gezeigt hat war aber auch eins von zwei die sie da hatten. Das waren auch Verkaufsversionen, also ich konnte es nicht mal anschalten sondern nur angucken.

  2. Also auf der Telekom Webseite werben sie ja mit dem Onlinevorteil. Das Personal ist aber glaub ich eh recht ahnungslos. War letzten Samstag dort und habe gefragt ob das Handy denn nun am Montag bei ihnen erhältlich sein wird. Seine Antwort war das er gehört hat das der Release auf Dezember verschoben wurde. Ich hab ihm auch gesagt dass das Blödsinn ist. Ich kann nicht verstehen wie DER Handyanbieter in Deutschland immer so ahnungslose und uninformierte Mitarbeiter hat. Nokia versucht doch gerade den letzten großen Schritt im Smartphone Markt Fuss zu fassen, macht so viel Werbung und bei der Telekom haben sie keinen Plan von irgendwas.

  3. Also wenn man heutzutage noch mit „Stil“ mobil telefonieren möchte muss man eigentlich noch viel länger suchen.

    Ich versteh den ganzen Hype um diese „Smart-Phones“ nicht wirklich. Und für solch ein reines Prestigeobjekt hunderte von Euro auszugeben grenzt für mich an Dekadenz (dafür gibts ja heutzutage super günstige 0%-Finanzierungen… „Ich bin doch nicht blöd“). =P

    Ich erinnere mich da immer wieder gerne an mein erstes Handy (welches ich (erst?) mit 18 bekommen habe): Nokia 3210 (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e5/Nokia_3210_3.jpg). =)

    Mit dem konnte man SM schreiben und sogar telefonieren (klappt mit meinem derzeitigen Firmen(!)-iPhone 4S nicht immer). Andere Funktionen nutze ich im Übrigen bei meinem jetzigen iPhone auch nicht (auf dem Ding ist keine einzige „App“ installiert geschweige denn irgend eine „Apple-ID“ verknüpft, und eigentlich komme ich trotzdem recht gut durch den Alltag). =)

    Ich geb ja zu, dass im Kalender ab und an mal ein Eintrag vorhanden ist („Friseur, 10:30 o.ä.) und manche Funktionen sicherlich auch nützlich sind, aber ich behaupte, dass ein Großteil der Käufer die Dinger nur deswegen kaufen, weil sie „gut aussehen“ oder „stylisch“ sind.

    Will hier übrigens keinen vor den Kopf stoßen und ich glaube auch, dass mein Kommentar das Thema verfehlt. Wollte ich trotzdem loswerden. =)

    Grüßle
    Charo

    1. Also erstmal die Frage: Du hast ein iPhone und willst anderen etwas von Dekadenz erzählen?^^

      Aber natürlich hast du recht. Ich könnte auch mit meinem Samsung + Android noch auf Jahre hin kommen. Selbst das Teil hat mehr Funktionen als ich brauche. Aber ich würde mein Smartphone nicht mehr hergeben. Zu sehr liebe ich die Möglichkeit ständig online zu sein. Ich bin ein News und Info abhängiger Freak. Ich genieße es mich täglich durch Blogs zu „arbeiten“, mir die Spiegel News und die hirnlosen Kommentare durchzulesen. Ich liebe es auf Twitter die Projekte von Künstlern zu verfolgen. Das Internet bietet mir Unmengen von Informationen die ich alle in mich rein schaufeln möchte. Das Meiste davon ist nutzloser Kram der mich im Leben nicht weiterbringt aber das ist egal. Sehen wir es als Hobby an.

      Dazu bin ich technikverliebt. Das neue Nokia hat in seiner Kamera Funktionen integriert die ich faszinierend finde. Mich interessieren weniger die Fotos die dann dabei raus kommen sondern die Art wie die Fotos erzeugt werden. Das finde ich spannend und läuft im Prinzip auch auf das hinaus was ich gerade studiere. Es zeigt mir aber auch gleichzeitig wie veraltet alles ist was ich im Studium gerade lerne…

      Ich habe auch mal ein komplettes Wochenende damit verbracht einen PC mit meinem Smartphone zu verbinden. Dann konnte ich Videos per App starten, das Teil als Fernbedienung benutzen und noch ein paar andere Sachen. Hab ich genau 1x gemacht, jemanden gezeigt und dann nie wieder gemacht. Und warum? Weil ich es konnte! Weil ich gern bastel und weil es mir Spaß macht.

      Und natürlich sind Handys auch Prestigeobjekte. Aber genauso verhält es sich mit Autos, Kleidung, Entertainment-Geräten oder einfach nur Deko für die Wohnung. Wir bräuchten vieles davon nicht und trotzdem kaufen wir es. Wo will man die Grenze ziehen und wer bestimmt wo diese Grenze liegen soll? Meiner Meinung nach sollte jeder für sich selbst entscheiden was für ihn wichtig ist. Wenn jemand meint, dass er ein iPhone 5 braucht dann soll er sich eins kaufen. Wenn wer gar kein Handy hat dann ist das auch in Ordnung. Leben und Leben lassen. So lange man niemanden damit schadet…

      Wir könnten uns jetzt noch überlegen wie es mit Datensammeln und so Sachen aussieht aber wenn man sich mit der Materie befasst dann erkennt man schnell, dass man dem nicht entkommen kann. Man kann in gewissen Grenzen steuern was man freigibt aber gerade die gefährlichen Sachen (Bewegungsprofile z.B.) kann man nicht unterbinden. Mit der modernen Technik ist einfach so viel möglich, da würde sich George Orwell im Grab umdrehen. Aber kann ich es aufhalten? Selbst wenn ich es boykottiere rettet mich das nicht.

      Ein tolles Beispiel wäre WhatsApp. Sowas ähnliches wie ICQ fürs Handy. Das Ding ist mit deiner Telefonnummer verknüpft. Wenn man die App installiert scannt die App mein Telefonbuch und sucht nach Nummern die mit WhatsApp verknüpft sind. Dabei werden aber sicher auch alle anderen Nummern in den Speicher aufgenommen. So entsteht ein Netz von Kontakten in dem auch Nummern auftauchen die die App nicht nutzen. Über die Interessen meiner Freunde könnte die App also auch auf meine Interessen schließen. So wird ein Profil von mir erzeugt ohne, dass ich etwas damit zu tun habe…

      Und welchen Aufwand Firmen betreiben um Daten zu sammeln und zu kontrollieren sieht man hier:

      http://youtu.be/HD_W3EMuC1U

      Auch wenn es nicht direkt um Kundendaten geht sollte man trotzdem erkennen was für eine riesige Macht hinter sowas steht.

  4. Vor 12 Jahren hatte ich mir mein erstes Handy gekauft. Ein Nokia 7110 http://de.wikipedia.org/wiki/Nokia_7110 . Seit dem bin ich der Marke treu geblieben. Habe ein N8 ( ist nun auch schon 2 Jahre alt, wie doch die Zeitvergeht ^^ ) das mich vor allem wegen der guten Kamera gereizt hatte.

    Das Lumia in Lila würde mir auch gefallen : D
    Aber mal sehen was für Handys aktuell sind wenn ich meinem überdrüssig bin. 😉

  5. Also ich hab meinen Vertrag jetzt über die Seite mobileforyou verlängert. Dort zahle ich für das Handy knapp 25€ anstatt 160€ wie es bei T-Mobile direkt der Fall wäre. Und man hat die Wahl zwischen 4 verschiedenen Farben, bei der Telekom gibt es das ja glaub ich nur in schwarz.

    1. Vielen Dank für den Tipp, hab das Lumia jetzt auch mal dort bestellt. Bin zwar noch etwas skeptisch ob das alles funktioniert weil ich dort kein Passwort für mein Konto angegeben habe (das war mir suspekt) aber schauen wir mal. 25€ wären auf jeden Fall ein top Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.